Erscheinung:
Körper: 2,5 – 4 mm
Färbung: einheitlich dunkel
Lasius niger ist sehr sicher im Aufspüren von Nahrungsquellen, egal ob ebenerdig oder 3. Stock.

Vermehrung:
Ein Ameisennest enthält eine Königin, die Nachkommen in Eiform produziert.
Ältere Kolonien können mehrere 10000 Arbeiterinnen stark sein.

Schaden:
Die Wegameise befällt Vorräte in starker Anzahl. Auf dem Weg zwischen Nest und Futterquelle entstehen die bekannten Ameisenstrassen. Durch die Verschleppung von Pilzsporen und Bakterien verunreinigt sie Lebensmittel. Manche Tiere enden auch ganz im Lebensmittel durch Fall oder Festkleben (Honig o. ä.). Durch die hohe Anzahl von Individuen bei befallenen Produkten erzeugen sie einen starken Ekelreiz.

Sie haben Ameisen oder Ameisenstraßen?

Wir können Ihnen helfen, dieses Problem loszuwerden. Rufen Sie uns an und wir helfen Ihnen schnellstmöglich.

Telefon: 06131 2123735
Mobil: 01522 8747832
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü